GWC Kameras

Kamera BSK50

Ausstattungsmerkmale:

  • Farb- Schwenkkopfkamera mit Endlosrotation und 36mm Durchmesser
  • integrierte Beleuchtung mit LEDs
  • druckdicht bis 50 bar (entspricht 500m Wassersäule)
  • Einsatzbereich 50mm – 150mm (300mm Durchmesser mit LED Zusatzbeleuchtung)
  • automatische Muffenuntersuchung, 90° Schwenk usw. sind mit einem Knopfdruck verfügbar
  • interne Drucküberwachung
  • interne Temperaturüberwachung
  • 2 Achsen Neigungsmessung d.h. Sie können die Abweichung der Bohrung von der Senkrechten messen und graphisch darstellen

Die BSK50-SV500 Kamera kann in einem Gekko Fahrgestell montiert werden und kann damit auch waagerechte und senkrechte Leitungen sogar aufwärts befahren. Durch den besonderen Antrieb des Gekko ist auch das Fahren von 90° Bögen kein Problem und die in der Kamera integrierten Inclinometer sorgen für ein immer aufrechtes Videobild.

   

 


 

Zusatzbeleuchtung BSK50

Leistungsstarke Zusatzbeleuchtung für BSK50 Kamera. Erweitert den Einsatzbereich der Kamera auf bis zu 300mm.

  • Gewicht Zusatzlicht (opt): 175g

 

 

 


Kamera BSK125

 

Ausstattungsmerkmale:

  • Farb-Schwenkkopfkamera mit Autofokus, 10-fach optischem und 4-fach digitalem Zoom
  • 2 x 135º Schwenkbereich und Endlosrotation
  • druckdicht bis zu 50 bar (entspricht ca. 500m Wassersäule)
  • Einsatzbereich 125mm – 600mm Durchmesser
  • integrierte Beleuchtung mit LEDs Zusatzbeleuchtung
  • einfach zu bedienende Dateneinschreibung inkl. Tiefenmessung
  • Blickrichtung kann ins Videobild eingeblendet werden
  • Drucksensor für Innendruck integriert
  • einfach zu reinigende Edelstahl-Oberfläche diverse Abstandhalter gehören zum Lieferumfang

Zubehör:

  • Unterbau für Kabeltrommel mit Umlenkrolle und Tropfschutz
  • Dreibeinstativ mit Umlenkrolle
  • Kabelabstreifer
  • mit PC/Notebook und Software zu vollwertigem Inspektionssystem erweiterbar
  • geophysikalische Sensoren

 



Verlustkamera BKR45 (BK45)

Die BKR45 ist eine Ergänzung zur umfangreichen Brunnenkamerafamilie GWC der Firma Gullyver.
Zum Einsatz kommt diese besonders robuste Brunnenkamera in Brunnen und Messstellen für einfache Untersuchungen, bei denen eine axialsichtige Kamera ausreichend ist oder der Einsatz einer im Vergleich teuren Schwenkkopfkamera zu riskant ist. Weitere Spezifikationen dieser extrem robusten Kamera sind eine Druckdichtheit bis 50 bar und eine Einsatznennweite 2 bis 10‘‘.

Diese Kamera ist auch als BK45 erhältlich. Die Unterschiede sind: bei etwas reduzierter Robustheit ist in dieser Variante das Licht steuerbar, die Kamera kann mit Stickstoff gefüllt werden und der Innendruck der Kamera wird überwacht. Alle anderen technischen Daten sind identisch.

 


Kamera BK18

Die BK18 ist eine Ergänzung zur umfangreichen Brunnenkamerafamilie GWC der Firma Gullyver.
Zum Einsatz kommt diese Brunnenkamera in Brunnen und Geothermiesonden für einfache, optische Untersuchungen. Weitere Spezifikationen dieser Kamera sind eine Druckdichtheit bis 40bar und eine Einsatznennweite 1“ bis 4‘‘.
Kombiniert mit dem GWC-Kompassmodul erlaubt die BK18, parallel zur optischen Kontrolle der Sonde, auch die Verlaufsvermessung der Bohrung (siehe Datenblatt des Kompasses).
Wegen des geringen Kameradurchmessers (18mm) ist diese Kamera nicht steckerkompatibel zum restlichen GWC-System, eine Adaption ist nur mit Adapterstecker (36mm) möglich.