Verwaltungsmodule

Reportgenerator

Basis-Funktionalität:

Erlaubt frei definierbare Datenbankabfragen und Auswertungen mit Hilfe einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche (Drag and Drop). Alle relevanten Datenbankfelder können einfach ausgewählt und mit unterschiedlichsten Filtern eingeschränkt werden.

Einmal definierte Abfragen können gespeichert und wiederverwendet werden.

Die Ergebnisse können wahlweise ausgedruckt oder im ASCII-Format gespeichert werden.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8

WinCan Text

Basis-Funktionalität:

In WinCan integrierte, Microsoft Office ähnliche Textverarbeitung. Unbegrenzte Zuordnung von Textdokumenten zu einzelnen Haltungen, Inspektionen und Schachtprotokoll. Unterstützt auch das Einfügen von Bildern. Einmal erstellte Dokumente können auch als Vorlagen gespeichert und wieder verwendet werden.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8

WinCan Draw

Basis-Funktionalität:

Mit WinCan Draw lässt sich eine unbegrenzte Anzahl Zeichnungen zu den einzelnen Haltungen, Inspektionen und Schachtprotokollen erstellen. Es ist damit die ideale Ergänzung zur gesamtheitlichen Dokumentation von Kanal- und Schachtuntersuchungen. In Verbindung mit einem Schachtprotokoll können ausserdem die erfassten Zu- und Abläufe durch einfaches ‚Drag-and-Drop’ in den Zeichnungsbereich übertragen werden.

WinCan Draw bietet folgende Merkmale:

  • Bereitstellung mehrerer Grafikobjekte, wie z.B. Linien, Formen, Text, Verbindungen und Maßlinien
  • Auswahl, Verschieben, Größenänderung, Drehen, Ändern der Objektattribute (Farbe, Linienstile, Füllmuster, Text und Ausrichtung, etc.)
  • Änderungen rückgängig machen und wiederholen
  • Elemente gruppieren und Gruppierung aufheben
  • Elemente kopieren und einfügen
  • Ebenenanordnung von Objekten ändern
  • Ziehen und Ablegen vom Windows Explorer aus
  • Import vorhandener Grafikdateien in unterschiedlichen Formaten, z.B. Metafile (WMF oder EMF), Bitmap (BMP), komprimiertes Grafikformat (JPG oder PNG)
  • Erweiterung mit einer anpassbaren Symbol-Werkzeugleiste

Resultat: Vektorgrafik im Windows Metafile format (WMF).

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8

WinCan DMS

Basis-Funktionalität:

Dieses Modul erlaubt eine unbegrenzte Anzahl verschiedenster Fremd-Dokumente zu einem einzelnen Projekt, Haltungen, Inspektionen und Schachtprotokollen zuzuordnen. Das Programm besitzt ausserdem ein integriertes Sichtprogramm für Windows Word- und Excel-Dokumente aber auch für die Bild-Formate JPG, TIF, BMP und WMF und sehr viele gängige Ingenieur- und Unternehmer- Dokumentformate.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8

WinCan Projekt Manager 

Basis-Funktionalität:

Den Überblick behalten dank MetaDB.

Die MetaDB (Meta-Datenbank) ist eine übergeordnete WinCan-Datenbank. Sie wird mit Informationen aus den einzelnen, teilweise über viele Jahre aufgenommene WinCan-Projekten gefüllt. Diese projektübergreifenden Daten stehen dem Anwender dann zur Verfügung und ermöglichen den schnellen Zugriff auf die Originaldaten.

WinCan ProjectManager bietet hierfür eine benutzerfreundliche Oberfläche, die mit zahlreichen Filtern die Auswahl genauer eingrenzen lässt. Das Programm findet Ihre Daten, ganz gleich ob sich diese auf einem Netzwerk, auf CD- oder DVD-Jukeboxen oder auf anderen externen Datenträgern befinden.

Die WinCan-Projekte selbst können dann in WinCan geöffnet werden, wo alle Vorteile von WinCan betreffend Datenbearbeitung, -analyse und Druck genutzt werden können.

Resultat: Eine übergeordnete WinCan Datenbank mit Informationen über die einzelnen WinCan Projekte.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8

WinCan AutoMPEG

Basis-Funktionalität:

Mit WinCan AutoMPEG kann der Inhalt von bestehenden Videokassetten automatisch digitalisiert (Erstellen von MPEG Videoclips) werden. Grundlage hierfür bilden bestehende WinCan-Datenbanken oder solche, die durch nachträglichen Import von z.B. Isybau-Dateien erstellt werden.

Die im Projekt enthaltenen Schadenspositionen und Timecode-Informationen sorgen für eine punktgenaue Ansteuerung auf der Videokassette. Alle Haltungen werden in je einem MPEG-Film digitalisiert und die einzelnen Schadenspositionen mit Filmstellen verknüpft. Dies ermöglich das direkte Ansteuern bestimmter Filmpositionen.

Resultat: WinCan Projekt mit einem oder mehreren Videoclips welche direkt in WinCan aber z.B. auch mit dem Windows MediaPlayer betrachtet werden können. Im weiteren wird ein Indexfile erstellt, mit dessen Hilfe bestimmte Videopositionen direkt angesteuert werden können.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8
  • WinCanMPEG
  • WinCan Viewer Export und Media Distribution
  • PCI Karte MPEG Video-Digitalisierungskarte
  • Videorekorder mit von WinCan unterstützter Kommunikationsschnittstelle.

WinCan GIS/Query

Basis-Funktionalität:

Diese Option bietet dem GIS-Anwender die Möglichkeit, über seine gewohnte GIS-Oberfläche per Maus-klick auf WinCan-Daten zuzugreifen. WinCanGIS/Query ist ein interaktives Abfrage-Instrument für die Büroumgebung.

Es liefert die Objekt-Nummer der ausgewählten Haltung oder des Schachtes an die WinCan Datenbank weiter, welche unmittelbar die entsprechende Stelle anspringt und hervorhebt. Der Benutzer hat nun die Möglichkeit, sich in der WinCan Benutzeroberfläche die Videos, Bilder und Befahrungsresultate anzusehen.

Es wird mit Hilfe eines Knopfes in der Werkzeugleiste nahtlos in die entsprechende GIS-Software eingebunden.

WinCanGIS/Query ist erhältlich für folgende GIS-Systeme und Fachschalen: ArcView 3.x, ArcGIS 8.x, 9.x, GE Smallworld version 4, MapInfo 5.5-8, GeoNIS. Auf Anfrage können wir Ihnen auch eine massgeschneiderte Lösung für andere Fachschalen anbieten.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8
  • bestehendes GIS-System

WinCan Map 2008

Basis-Funktionalität:

Stammdaten von Haltungen und Schächten werden vielfach in Geographischen Informations-System (GIS) gespeichert und verwaltet und sollten sinnvollerweise dem Inspekteur zur Verfügung gestellt werden.

WinCan MAP verwendet diese Informationen zur Visualisierung der zu inspizierenden Objekte und zur automatischen Datenübertragung in die WinCan Datenbank. Haltungen und Schächte werden auf der Karte nach bestimmten Kriterien selektiert, einem bestimmten Fahrzeug zugewiesen und auf Knopfdruck in WinCan übernommen. Die Zuordnung der GIS Datenbankfelder zur WinCan Datenbank kann konfiguriert werden. Damit ist ein Datenaustausch mit nahezu jedem GIS Programm möglich.

Durch die bidirektionale Verbindung zwischen WinCan MAP und WinCan ist es möglich, auf der Karte den Status der ausgeführten Inspektionen und auch eventuelle Unterschiede zwischen den GIS-Daten und der bei der Inspektion festgestellten Haltungs- und Schachtdaten anzuzeigen.

In Verbindung mit einem GPS- Empfänger dient WinCan MAP auch als Navigationshilfe für die Lokalisierung der Haltungen und als Navigationshilfe für die Lokalisierung der Haltungen und Schächte.

WinCan hat ausserdem noch direkte Anbindungen für die Integration in GIS-Programme wie ESRI, MapInfo, SmallWorld, u.a.

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8
  • WinCan Map 2008 Sprachmodul
  • ESRI ArcGIS Engine Betriebslizenz: zu beziehen beim lokalen ESRI Verkaufspartner. Diese Lizenz ist nicht erfolderlch wenn ESRI ArcGIS 9.2 bereits installiert ist. Jede Arbeitsstation benötigt eine Lizenz (Im Rahmen einer Netzwerklizenz).

WinCan3D & Photo Assistant

Basis-Funktionalität:

WinCan3D:

  • Visualisieren eines Hausanschlussnetzes in 3D
  • Integration in WinCan
  • VerknüpfteNavigation
  • Einlesen vonPlanunterlagen (Bilder oder CAD-Daten (DXF, DWG)
  • Drucken

WinCan PhotoAssistant:

  • Messen aus Fotos
  • Wasserstände
  • Distanzen
  • Abbiegewinkel
  • Abzweigewinkel

Anforderungen:

  • WinCan Modul: WinCan Entry V8